Commitment Calls

Commitment calls. Wurden uns Vorgeschlagen von Dominik Fecht. Er macht dies selbst mit den Mike von dem Beziehungsinvestoren, und ich sag es wie es ist. Das ist, so ein Gamechanger Tipp, gewesen.


Die letzten Jahre habe ich mich sehr unzuverlässig gefühlt. Wusste nicht woher. Seitdem ich diese gespräche Absolviere, verändert sich mein Leben. Endlich habe ich das Gefühl weiter zu kommen.

Was ist ein Commitmentcall?
Zwei Personen setzen sich zusammen, sie verpflichten sich gegenseitig zu Erfolg: Telefonisch. Erst stellt eine Person seine Ziele vor. Was sie erreicht hat. Was Sie nicht erreicht hat. Person 2 darf nun kritische Fragen stellen warum Sie das nicht erreicht hatte. Ist die eine Person fertig, wiederholt sich alles mit umgekehrten rollen. Diese gegenseites Verpflichten führt zu besseren Ergebnissen.


Unsere ersten Calls:
Waren für mich sehr unangenehm. Weil Ziele wurden vereinbart. Und ich bin durch fast alle durchgerasselt. Die letzten zwei Tage vor unseren Calls habe ich richtig gas gegeben. Restliche Zeit eher mäh. Es ist das eine, sich selbst zu erzählen, ah ich kann das nicht. Ich bin das nicht Wert. Und nochmal ein anderes @minimal_frugal s Gesichtsausdruck zu sehen, als Sie erfahren hat, dass ich einfach keine Rechnungen geschrieben hab. Das eine kann man leicht beiseite legen. Das andere tut weh und ist unangenehm, und das ist gut so.

Auch wenn mein Ego es nicht zugelassen hätte, seit diesem Call ratterte es Innerlich sehr stark. Ich verstand es auch nicht, warum ich immer in solche Prokrastinatonsmuster verfiel, in solche Extreme. Der innerliche Spannungszustand nahm zu. Bis ich mein Leben in vielen Bereichen umschmiss.

Wenn ich die Ziele nicht erreiche, muss etwas vor den Zielen nicht stimmen. Für einen halben Tag habe ich mich in eine ruhige Ecke gesetzt. Alle Elektrogeräte aus. Reinster Dopamin Detox. Nur meine Gedanken und ich.

Ich endteckte, dass mich oft Angst aufhielt. Das ich kaum noch Bewegung bekomme, aber jemand bin, der schon seine 20-30km am Tag brauchte.

Folglich, wandelte ich alles von Zielen weg. Hin zu Systemen:
Was möchte ich erreichen? Wie möchte ich mich verhalten? Wie würde ich mich verhalten, wenn ich erfolgreich wäre? Welche Tätigkeiten muss ich ersetzen? und die Wichtigste Frage, was muss ich mir selbst geben?

  • Sport
  • Essen
  • Schlaf
  • 1x positive Menschliche Interaktion

Sport, früher bin ich gerne Fahrrad gefahren oder Laufen gegangen. Aber ich fühle mich immer so energielos. DAS GEHT DOCH NICHT! Dachte ich mir. Ich versprach mir, jeden Tag Sport zu machen. Meine 10km wenigstens zu gehen.

Mein Kopf ist was das angeht ein großes A… . Es unterscheidet nicht zwischen „Hey ich bin übermüdet“ und „Hey ich will eigentlich Chillen oder brauche was zu Essen“, da Punkt 2 überwiegt, zwinge ich mich mittlerweile jedes mal, wenn ich mich Energielos fühle, gas zu geben, oder etwas zu Essen und zu Trinken. Aber generell nicht 40h am Stück zu Arbeiten.


Auch strich ich Ziele für den nächsten Intervall komplett. Nur noch 1 System. 1 Verhaltensweise die pro Woche angelernt werden sollte. Eine Sache die Pro Tag wichtig ist. Selbst wenn es 15min pro Woche sind die ich Optimiere. Sind es pro Monat eine Stunde, in einem Jahr ein ganzer Tag. Keep ist Simple.

Kleine Tippelschritte.

Für alle anderen Sachen, auch zur Visualisierung benutze ich einen Punkteplan.

Nebenwirkungen:
Sport, der einen Spaß macht und Ernährung waren die Gamechanger. Ich habe aktuell sehr viel Energie. Weiß teilweise gar nicht wohin damit, aber noch nicht so gute Gewohnheiten, so dass diese Energie teilweise nicht genutzt wird. Es passiert immer Öfters, dass ich mit Fokus aufwache, was ich möchte. Wohin ich will.

Dies hatte vor den Commitmentcalls gefehlt.

Danke Valentina,
dass du diese Gespräche mit mir machst.
Danke Dominik Fecht,
dass du uns diesen Tipp gegeben hast. Kleine Tipps. Große Wirkung.

Checkt die drei aus:
Valentina
Domink Fecht aka Wohlstandsentfaltung
Mike von den Beziehungsinvestoren

Folge mir auch auf:

TikTok
YouTube
Instagram
Nächster Beitrag
Warum das Nächste Jahrzehnt Asiatisch werden könnte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Menü